Kursplan

Spalte1 Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag
09:15 bis 10:15            
10:00 bis 11:00  

 

 

     
10:30 bis 11:30            
11:15 bis 12:15            
14:30 bis 15:30            
17:45 bis 18:45            
18:30 bis 19:30   Yoga sanft online        
19:00 bis 20:00 Yoga sanft*          
19:30 bis 20:30

 

         
19:45 bis 20:45            
20:15 bis 21:15            
             

 

Anmeldungenbitte unter 0179/6427777. Dies Kurse mit  dem Sternchen *sind bereits aussgebucht. 

 

Anfragen für meine unten aufgeführten Angebote wie zum Beispiel Yoga Einzelsitzungen, Yoga und seelische Beratung und Yoga in Kleingruppen oder auch für Firmen sind jederzeit möglich.

 

 

 

Sanftes Yoga: 

 

Sanftes Yoga ist geeignet für alle Yoga-Einsteiger und schon geübtere Yogis, die ihren Körper mit leichten Dehn- und Kräftigungsübungen in Kombination mit einer bewussten Atmung stärken wollen. Der Wechsel von anregenden und entspannenden Übungen wirkt harmonisierend und fördert die innere Ruhe und Ausgeglichenheit. Durch die Konzentration auf Atmung und Bewegung wird der Geist zentriert und zur Ruhe gebracht. Elemente der Tiefenentspannung tragen dazu bei Körper, Geist und Seele zu regenerieren.

 

 

 

Yoga: online: 

 
Online Yoga ist gut geeignet für Menschen. die bereits Erfahrungen im Yoga gesammelt haben und sich ihrer körperlichen Möglichkeiten bewusst sind. Wer noch unerfahren ist im Yoga sollte besser zuerst einzelne Stunden vor Ort buchen, um gemeinsam herauszufinden, ob die Online Yogapraxis individuell geeignet ist. Von Vorteil ist diese Methode für Menschen, die nach der Arbeit gerne zuhause praktizieren möchten oder auch für Menschen, die zuhause noch Kinder und /oder Tiere betreuen. Auch beim Online Yoga lässt sich eine schöne und entspannte Atmosphäre kreieren und es entsteht ein Zeitraum um sich selbst wieder bewußt in der Bewegung zu spüren und auch Entspannungsmomente zu genießen.
 
 
 
Yoga Einzelunterricht: 
 
Vorteil individuell gesehen zu werden in den körperlichen, geistigen und seelischen Befindlichkeiten. Daraus lassen sich gezielte Angebote in Form von Bewegungsimpulsen, Entspannungsmomenten und verbaler Begleitung kreieren. Wer mit Yoga anfängt und besondere körperliche, geistige und /oder seelische Fragen ersteinmal in einem geschützteren Rahmen anbringen möchte, ist in einer Einzelstunde gut aufgehoben. Auch für geübtere Yogis kann es zwischendurch sinnvoll sein, Einzelsitzungen in Anspruch zu nehmen, um sich einmal Zeit zu nehmen immer wiederkehrende Themen, die sich beim Yoga zeigen können, gemeinsam anzuschauen. 
 
 
 
Yoga und seelische Beratung: 
 
Im Laufe des Lebens gibt es immer wieder Themen und Situationen, die uns herausfordern. Manche Themen begleiten uns wohlmöglich schon sehr lange und tauchen immer mal wieder kurz auf, bis wir schließlich die Motivation und Bereitschaft finden genauer hinzuschauen. Dabei möchte ich sie gerne unterstützen. Yoga wirkt ganzheitlich auf Körper, Geist und Seele. Deshalb ist es beim Yoga nur natürlich, dass wir alle Aspekte unseres Seins erfahren können. Dabei können uns Themen und auch Zusammenhänge bewußt werden, oder auch Fragen in uns auftauchen. Im gemeinsamen Gespräch ist es möglich Erfahrungen und Themen geimeinsam zu betrachten und möglicherweise auch wieder mit Yoga- und/oder Entspannungsübungen Impulse zur Verarbeitung, zur Annahme oder zur  Weiterentwicklung zu geben. 
 
 
 
Yoga in Kleingruppen: 
 
Wer gerne einmal mit seinen Freunden/innen Yoga üben möchte und die Atmosphäre in einer kleineren Gruppe genießen möchte, der ist im Kleingruppenyoga gut aufgehoben. Vielleicht gibt es ein besonderes Thema, Motivation oder Anlass um gemeinsam zu üben. Individuelle Wünsche können geäußert und meine Angebote für sie gezielt darauf abgestimmt werden.
 
 
 
Meditation:

 

Die Meditationspraxis ist darauf ausgerichtet, äußerlich und innerlich zur Ruhe zu kommen. Verschiedene Techniken können hier geübt werden. Meditationen im Sitzen mit Anleitung zu verschiedenen Themen werden zum Beispiel angeboten. Dazu gehören Phantasiereisen, Objektmeditationen, Body Scan und vieles mehr. 

Yoga Nidra (Der Schlaf des Yogis) wird in der liegenden Position praktiziert, in der ebenfalls tiefe Entspannung geübt wird und ein Bewusstsein zwischen Wachsein und Schlaf angestrebt wird.

Die Meditationspraxis kann hilfreich sein vom Alltag abzuschalten, zu regenerieren und gelassener mit den Herausforderungen und Anforderungen des täglichen Lebens umzugehen.

 

 

 

Forderndes Yoga: 

  

Forderndes Yoga ist geeignet für die Menschen, die schon etwas geübter sind im Yoga, die sich intensiver dehnen und kräftigen möchten und ihre körperlichen Möglichkeiten schon gut einschätzen können. Auch hier kommen Elemente der Bewegung und Entspannung zum Tragen. Bewußtes atmen, Kraft und Ruhe finden in Momenten der Stille, ebenso wie in den herausfordernden Asanas (Körperübungen) werden in dieser Stunde geübt.

 

 

 

Schwangerenyoga: aktuell kein Kursangebot !

 

In der Zeit der Schwangerschaft ist es wichtig, Zeit und Ruhe zu finden für sich selbst und für das ungeborene Kind. Im Alltag ist das oftmals schwierig, weil Familie und Beruf teilweise schon viel Zeit von der werdenden Mutter beanspruchen. Beim Yoga ist Zeit für Ruhe und Besinnung auf das Wesentliche, wieder bei sich selbst anzukommen und neue Kraft zu finden. Kontakt zum Ungeboren zu finden und zu genießen. Zudem wird der Körper sanft bewegt und gedehnt, so dass typischen Schwangerschaftsbeschwerden, wie zum Beispiel Verspannungen in den verschiedenen Bereichen des Rückens vorgebeugt und entgegengewirkt werden können.  

 

 

 

Yoga  50 Plus:

 

Die Motivation und das Interesse für Yoga stellen für viele ältere Menschen die Einfachheit der Körper-und Atemübungen sowie deren Machbarkeit dar. Langsam ausgeführte Bewegungen in Verbindung mit der Atmung stärken die Körperwahrnehmung, erhöhen die Beweglichkeit, lösen auf sanfte Weise Spannungen und geben innere Ruhe.

 

 

 

Herren Yoga:

 

Männer, die einfach lieber unter Männern Yoga praktizieren wollen, können sich in diesen Kursen von den harmonisierenden Auswirkungen des Yoga für Körper, Geist und Seele überzeugen. Im Einklang mit dem Atem werden die -insbesondere bei Männern oft verkürzten Muskeln- gedehnt, Muskeln, Sehnen und Bänder gestärkt und der Gleichgewichtssinn trainiert. Neben den sanften und doch kraftvollen Körperübungen bieten Entspannungsübungen den perfekten Ausgleich zum oft zeitlich ausgefüllten und anspruchsvollen Job.